v

Jane V.

18. Juni 2014

WAS HAT CHAOS MIT WIRTSCHAFT ZU TUN?

Chaos ist die Abwesenheit von Ordnung und umgibt uns. Jedes Unternehmen ist aber bestrebt, keinen Anschein von Chaos zu erwecken und in einem geordneten Umfeld und zu agieren. Dabei bedeutet es für Unternehmen einen großen Aufwand ständig Ordnung in Prozesse zu bringen. Gibt es aber Gründe für Unternehmen Chaos auch manchmal bewusst zuzulassen?

In Unternehmen existieren bereits unterschiedliche Ansätze, Prozessstrukturen aufzulockern. In den Unterstützungsprozessen gibt es in der Wissenschaft bisher kaum Ansätze zur Nutzung von chaotischen Systemen. Ausnahme bildet beispielsweise die Mikropolitik innerhalb der Organisationstheorie. Hier wird davon ausgegangen, dass jede Organisation ein künstliches Gebilde darstellt und daher immer problematisch und zu jeder Zeit in seiner Existenz bedroht ist.

Chaotische Systeme in den Kernprozessen

In Kernprozessen wie der Beschaffung oder Produktion ist dieses Thema noch zu jung, um bereits konkrete Aussagen zu treffen. Es bietet trotzdem die Möglichkeit für einige philosophische Ansätze. In der Beschaffung haben die meisten Unternehmen das Problem, dass Prozesse trotz angepasster Bauweise und beschleunigtem Wareneingang durch fehlende Lieferungen oder der Ausfall von Maschinen behindert werden. Ein chaotisches und somit vollkommen flexibles System kann dabei unterstützend wirken. Diese „Flaschenhälse“ führen dann vermutlich nicht mehr zur Unterbrechung des ganzen Produktionsprozesses. Ein weiterer Vorteil von chaotischen Systemen ist, dass der Kunde rund um die Uhr an seinem heimischen Computer sein Produkt individuell erstellen und trotzdem erwarten kann, dass es er es kostengünstig erhält. Ein Widerspruch zu den Skaleneffekten, welche bisher in Industrieunternehmen genutzt werden.

Weitere Lösungen zur Chaosbewältigung erfahrt ihr im Artikel von Markus Rettenmeier unter Publikationen.

WEITERE BEITRÄGE

PORSCHE CONSULTING GMBH ZU BESUCH BEI JENVISION

PORSCHE CONSULTING GMBH ZU BESUCH BEI JENVISION

Zu unserer Mitgliederversammlung am 09. Mai 2017 durften wir einen besonderen Gast willkommen heißen: Claudia Kaiser, Fachreferentin Personalmarketing der Porsche Consulting GmbH. Nach dem Vorstellen unseres Vereins begann Frau Kaiser aus dem Nähkästchen zu erzählen....

mehr lesen

TIMMERMANN PARTNERS CHANGE BERATER WORKSHOP IN JENA

Am Samstag den 22. April 2017 fand in Jena ein Timmermann Partners Change Berater Workshop statt. Auch unser Mitglied Julian hat an diesem Workshop teilgenommen und kann folgendes Berichten: Im Rahmen des Workshops hatten wir die Möglichkeit einmal den Alltag eines...

mehr lesen

JENVISION SCHULUNGSWOCHENENDE 2016

Vom 09.12.16 bis zum 11.12.16 fand dieses Semester das JenVision-Schulungswochenende an der Friedrich Schiller Universität in Jena statt. Mit dabei war auch unser Interessent Julian, der Folgendes berichten kann: Die große Vielfalt der verschiedenen Schulungen war...

mehr lesen

0 Kommentare

INTERESSE? DANN SPRECHEN SIE UNS AN

Sie haben auch Interesse an einem Projekt mit uns? Dann sprechen Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Ansprechpartner für Unternehmen

Erik Böhm

Erik Böhm

Vorstand Customer Relations

Akzeptieren unserer Datenschutzerklärung

5 + 12 =

Erik Böhm

Erik Böhm

Vorstand Customer Relations